Übung

Leistungsprüfung der FFW Balzhausen am 25.09.2020

2020-10-01T17:13:11+02:00 1. Oktober 2020|

Gemäß den Corona-Auflagen, strikt getrennt in zwei Gruppen, legten gleich 15 Feuerwehrleute das Leistungsabzeichen in Balzhausen erfolgreich ab. Nachdem auch die Einschränkungen für die Feuerwehren im Sommer gelockert worden waren, kam aus der Mannschaft der Wunsch nach einer Leistungsprüfung, welche dann prompt von Nikolas Albrecht initiiert und organisiert wurde. Gelotst von den Gruppenführern Andreas Rehm und Leonhard Langhans (beide Ergänzer), zeigten die beiden Gruppen unter den Augen der Schiedsrichter tolle Leistungen beim Aufbau eines schulmäßigen Löschangriffs wie auch

Leistungsabzeichen 2020

2020-09-24T11:52:32+02:00 24. September 2020|

Die Feuerwehr Balzhausen wird in diesem Jahr mit zwei Löschgruppen zur Abnahme des Leistungsabzeichens antreten. Beginn: 19 Uhr   Bitte Hygienemaßnahmen beachten!

Erste Übung nach Corona-Lockdown

2020-06-14T16:46:01+02:00 8. Juni 2020|

Nachdem die üblichen Übungen im April und Mai coronabedingt ausfallen mussten, durfte unsere Feuerwehr am 08. Juni endlich wieder zusammenkommen. Natürlich war noch nicht daran zu denken, komplett zur Normalität zurückzukehren. Der Kontakt untereinander soll – soweit möglich – auf ein Minimum begrenzt werden. Wir bildeten deshalb mehrere Gruppen, die nun auch in den folgenden Übungen weiterhin zusammenbleiben sollen und die am Montag separate Übungsprogramme ausführten. Die Bilder in der Fotostrecke zeigen eine der Gruppen mit unserem LF 10/6 bei einem

Flashover, Backdraft & Co – Übung der Jugendfeuerwehr

2019-10-30T20:59:30+01:00 2. August 2019|

Die verschiedenen Brandphasen und Rauchgasphänomene waren das Hauptthema der vergangenen Übung am 02. August der Jugendfeuerwehr um Jugendwart Michael Rampp. Zuerst erhielten die Jugendlichen eine theoretische Einweisung in die Thematik. Anhand einer Brandentstehung durch einen vergessenen Zigarettenstummel wurden die verschiedenen Brandphasen von der Zündphase über die Entwicklungsphase bis hin zu Flashover und Vollbrand vorgestellt.  Außerdem wurden die verschiedenen Rauchgasphänomene, Brandlasten und Gasgemische behandelt. Anschließend wurde das theoretische Wissen in der Praxis vertieft. Gerätewart Martin Langhans simulierte in einer selbst gebauten Flashover-Box einen

Atemschutzübung am 08.07.2019

2019-10-30T20:58:41+01:00 8. Juli 2019|

Bei der Atemschutzübung am Montag, den 08.07.19, galt es nach einer kurzen theoretischen Schulung zu Themen wie Schlauchmanagement und Hohlstrahlrohren, mehrere Einsatzszenarien abzuarbeiten. Die Übungsleiter Maximilian Langhans und Dominik Miller teilten dem Gruppenführer mittels einem fungierten Alarmfax die angenommene Lage mit: „Brand eines PKWs auf einer Staatsstraße, keine Personen im Fahrzeug.“ Bereits auf der Anfahrt rüsteten sich zwei Atemschutzgeräteträger aus. Noch bevor der Gruppenführer seiner Mannschaft den Einsatzbefehl zur vorschriftsmäßigen Verkehrsabsicherung und zur Brandbekämpfung mit schwerem Atemschutz und Schaum-Sonderrohr gab, musste er erst jemandem zur